Regnerische Winterhochzeit in Euskirchen

Aktualisiert: 14. Juli 2019

Immer wieder fragen mich Brautpaare, ob ich auch weiter weg Hochzeiten begleite. Die meisten gehen da von nur 100-200 km aus, die eigentlich mein ganz normaler Radius sind, auch für Familienshootings. Bei Euskirchen war es anders, für mich ist es selbstverständlich für meine Paare weit zu fahren und somit durfte ich 600 km entfernt ein ganzes Wochenende verbringen. Bisher kannten wir uns nur telefonisch, aufgrund der Entfernung. Am Vortag der Hochzeit und nach 6 Stunden Autofahrt, lernten wir uns am Abend bei den letzten Vorbereitungen kennen und die Chemie stimmte von Anfang an. Die Hochzeit fand in einem Dezember statt, an dem es schon sehr schnell dunkel wurde und die Trauung kurz vor dem Sonnenuntergang war. Die Kirche war wundervoll groß und pompös. Leider fing es direkt nach der Trauung an zu regnen und das Brautpaar fand im Wald auch nicht direkt ihre Wunschlocation (die Katzenberge) und der Sonnenuntergang war schon fast vorbei... Ich denke diesen Tag wird niemand von uns vergessen,


117 Ansichten1 Kommentar

©2019 by Julia Rose